Drache ..., Draco ...


Drache (=Draco)

"niedere Materie"

Ein Drache, der sich in den Schwanz beißt: Einheit der Materie (Ur-Materie).

Ein Drache in den Flammen: Symbol des Feuers.

Mehrere, sich bekämpfende Drachen zeigen die Putrefactio (Fäulnis, Verwesung) an.

Ein Drache ohne Flügel: Das Fixe (der Niederschlag).

Ein Drache mit Flügel: Das Flüchtige.

Doppelte kreisende Drachen oder Schlangen sind das Symbol schöpferischer Zeugung neuen Lebens. Daher winden sich zwei Schlangen um den Äskulapstab, das Zeichen der Gesundheit. (Gebelein 1991)

 

siehe auch: Schlange und Uroboros

 

Drache, dreiköpfiger

Synonym für Materia prima (Schneider 1962), weil darin Salz, Schwefel und Mercurius enthalten sind.

 

Drache, roter

Synonym für Colcothar (Schneider 1962)

 

Drache, weisser

Synonym für Nitrum (Schneider 1962)

 

Drache der Weisen

Das unbearbeitete Steinsalz. (Waltharius 1956)

 

siehe auch Sal gemmae

 

Drachenblut

Synonym für Cinnabaris nativa (Schneider 1962)

 

Draco (=Drache)

Quecksilber. (Gessmann 1899)

 

Synonym für Mercurius vivus (Schneider 1962)

 

Synonym für Nitrum (Schneider 1962)

 

Draco elixir

Synonym für Lapis philosophorum (Schneider 1962)

 

Draco mitigatus

Synonym für Mercurius dulcis (Schneider 1962)

 

 

       

zurück zur Auswahl

 


© Frater Eidolon letzte Änderung 13.12.04. Eidolons Alchemie ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

Für Heilsversprechungen, Erlösungstrips und Egowahn konsultieren Sie bitte einen Arzt oder Apotheker, ...oder treten Sie einer Sekte bei!