Digeration, digere, digerieren, Digestion


Astrolog. Zuordnung:

Löwe (Pernety 1758)

 

 

Digerieren heisst einen Körper kürzere oder längere Zeit bei zwischen 30 Grad Wärme und dem Siedepunkte der Flüssigkeit, mittels dieser, zu erwärmen. (Gessmann 1899)

 

Den Retorteninhalt eine entsprechende Zeit zwischen 30 Grad Wärme und seinem Siedepunkt mittels der Flüssigkeit erwärmen. Teiloperation der Sublimation (Waltharius 1956)

 

Langsames Ausziehen wirksamer Bestandteile aus Drogen mit Lösungsmitteln in geschlossenen Gefässen bei gleichbleibender Temperatur (Fimus equinus). (Schneider 1962)

 

Erhitzen bei Temperatur zwischen 30° und dem Siedepunkt der Materie, um die löslichen Bestandteile auszuziehen. (mazerieren). (Gregorius 1980)

 

Digestion und Dissolution waren meist mit dem weissen Stadium der Arbeit verbunden, bei dem die Substanz in einem Gerät geschmolzen bzw. ein fester Stoff in einer Flüssigkeit unter Einwirkung mässiger Hitze aufgelöst, "zerteilt" wurde. (Coudert 1992)

 

Einen Stoff lange bei gelinder Wärme einem Lösungsmittel aussetzen. (Hornfisher 1998)

 

siehe auch Solution

 

 

       

zurück zur Auswahl

 


© Frater Eidolon letzte Änderung 13.12.04. Eidolons Alchemie ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

Für Heilsversprechungen, Erlösungstrips und Egowahn konsultieren Sie bitte einen Arzt oder Apotheker, ...oder treten Sie einer Sekte bei!