Corruptio


Philosophisch:

Vergehen, im Gegensatz zum Werden bzw. Entstehen (Generatio).  (Schneider 1962)

 

Alchem.:

Das Verdorbensein durch Verunreinigungen, auch im übertragenen Sinne, wenn ein Metall durch Schwefel unvollkommen, d. h. verdorben ist. Anderer Gegensatz zur Corruptio ist die Perfectio der vollkommenen Metalle (Silber, Gold) (zit. nach Darmstaedter). (Schneider 1962)

 

 

       

zurück zur Auswahl

 


© Frater Eidolon letzte Änderung 16.11.04. Eidolons Alchemie ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

Für Heilsversprechungen, Erlösungstrips und Egowahn konsultieren Sie bitte einen Arzt oder Apotheker, ...oder treten Sie einer Sekte bei!