Borax, Borrax


Borax, Borrax

 

Synonym Schneider:

Anatron, Atincar, Lapis buvonis, Lumen amabile, Oleum aurificumi, Oleum aurifixum, Sal albus

 

 

Natriumtetraborat (Na2B4O7 x 10H2O), kommt als Mineral (Tincal) vor, wurde durch Umkristallisieren gereinigt. Verwendung ausser zu pharm. Zwecken zum Goldlöten, weshalb B. auch Chrysocolla (z. B. im 16. Jhd.) genannt wurde, wodurch Verwechslungen mit anderen Stoffen möglich waren, dies gilt nicht mehr für das 18. Jhd. (Schneider 1962)

 

Borax, venetianischer

In der Pharmazie als blutstillendes Mittel, dann als Heilmittel bei venerischen Krankheiten und als Stimulans verwendet. Die Goldschmiede und Alchemisten brauchten es als Löth-, resp. Flussmittel. (Gessmann 1899)

 

 

       

zurück zur Auswahl

 


© Frater Eidolon letzte Änderung 15.11.04. Eidolons Alchemie ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

Für Heilsversprechungen, Erlösungstrips und Egowahn konsultieren Sie bitte einen Arzt oder Apotheker, ...oder treten Sie einer Sekte bei!